Die Corona-Krise und ihre Auswirkungen auf unsere Arbeit

Leider macht Corona auch in den schweren Stunden des Abschiednehmens nicht vor uns halt.

Daher ist es weiterhin nur in Ausnahmefällen möglich, verstorbene Tiere bei Ihnen zu Hause abzuholen. Sollten Sie die Möglichkeit haben, Ihr Tier nach der Euthanasie beim Tierarzt zu belassen, würden wie Sie bitten, diese in Anspruch zu nehmen. Dort ist eine kontaktfreie Übergabe an uns möglich.

Der enorme Anstieg der Rohstoffpreise fordert ebenfalls verschiedene Anpassungen. Der Preisanstieg des für die Kremierungen benötigten Erdgases hat uns höhere Kremierungspreise beschert – die wir zur Zeit für Sie als Endkunden noch abfangen können. Das heißt, die Gebühren für Einzel- und Sammelkremierungen bleiben für Sie als unsere Kunden gleich.

Allerdings sind gleichzeitig auch die Erdölpreise gestiegen und damit auch der Kraftstoff, der unsere Fahrzeuge betreibt. Daher müssen wir unsere Gebühren für die Abholungen Ihres Tieres leider etwas anheben.

Sie finden die nach Gebieten gestaffelten Preise unter der Rubrik „Preisliste“.